Kann TDP Power Cap AMD im Rechenzentrum helfen?

Mit der nächsten Generation von “Bulldozer” werden die Opteron-Prozessoren AMD die Leistungsmerkmale erweitern, um die Kosten pro Watt der Rechenleistung zu senken. Das bedeutendste ist die Thermal Design Power Cap, die den PowerCap Manager noch weiter steigert Ohne entsprechende Leistungsreduzierung.

Data Center, Delta: “Wir können in Jahrzehnten denken, Data Centers, Delta setzt Preisschild auf Systeme Ausfall: $ 150.000.000 in Pretax-Einkommen, Data Centers, Dell Technologies hebt ab: Hier ist, was zu beobachten, wie Dell, EMC, eine Schar von Enterprise-Unternehmen kombinieren

AMD ermöglicht außerdem eine zusätzliche Optimierung mit einer aktualisierten Version ihrer TurboCore-Technologie, die es dem Prozessor ermöglicht, härter an der TDP-Kappe zu schieben und bei höheren als Standardleistungsniveaus zu laufen. Eine vollständige Erläuterung der Funktionsweise dieser Technologie finden Sie auf der Website von AMD.

Es scheint, dass das Ziel hier ist für Rechenzentrum Kunden in der Lage, Prozessor Energieverbrauch an Aufgaben entsprechen, und die Flexibilität, um diese Übereinstimmung zu ändern, wie nötig. Ein recht lobenswertes Ziel, aber eines, für das es eine gewisse Konkurrenz gibt. Es ist nicht nur Sorgen über die Energie-Performance-Metriken von Intel, dass ein Rechenzentrum CPU-Hersteller hat mehr Sorgen zu machen.

Da der Trend zum umweltfreundlicheren Rechenzentrum an Dynamik gewinnt, haben Anbieter anderer Chiptechnologien begonnen, mit einer Reihe unterschiedlicher technologischer Ansätze, angefangen von mehreren verschiedenen Implementierungen von ARM-CPU-Technologien, bis hin zu den Dedizierten Appliance-Ansatz, wo die CPU ist nicht das Problem, nur die Gesamtleistung / Leistung der dedizierten Gerät.

Eine Menge der Frage wird nicht klar definiert werden, bis die bevorstehenden 16-Kern “Interlagos” und acht-Core “Valencia” Opteron-Chips können direkt mit der Intel Sandy Bridge-Technologie bereits auf dem Markt verglichen werden. Für das Rechenzentrum, das sich auf Energieeffizienz konzentriert, könnte die tatsächliche Arbeitsbelastung pro Watt der verbrauchten Leistungsmetrik bei ihrer Kaufentscheidung signifikant sein. Sobald dieser Vergleich durchgeführt wird, werden dann auch andere Probleme, wie die Verwaltung der Leistungsfähigkeiten der Opteron-CPU und die leichte Handhabung der Flexibilität und Steuerung, wichtig. Aber das Fenster der Gelegenheit für AMD im Rechenzentrum kann schnell schließen, während der Druck von allen Seiten steigt.

IBM startet neue Linux, Power8, OpenPower-Systeme

Michael Dell zum Abschluss des EMV-Abkommens: “Wir können in Jahrzehnten denken”

Delta setzt Preisschild auf Systemsausfall: $ 150 Million im Pretaxeinkommen

Dell Technologies hebt ab: Hier ist, was zu beobachten, wie Dell, EMC, eine Schar von Enterprise-Unternehmen kombinieren