Dell Latitude Z 16 “dünn-und-Licht enthüllt, Lamborghini Winkel verstecken Boardroom Muskel

Es ist die erste Latitude mit Haltung.

Dell am Dienstag zog den Vorhang auf der Gerüchteküche Latitude Z dünn-und-leichten Laptop, eine 16-Zoll-Platte mit eckigen Portabilität verpackt mit einer Reihe von Business-centric Funktionen.

Erstmals vor zehn Tagen als Hochleistungs-Power-System erwähnt, macht der Latitude Z einen ganz persönlichen Eindruck. Ich hatte eine Chance, einen Sneak Peek und manhandle den Laptop letzte Woche zu nehmen, und es ist ein beeindruckendes Stück Kit.

Dell reps sagte, dass die Latitude Z soll ein Executive-Laptop sein, um begehrt zu werden und prahlte über – “Executive Bling”, sagten sie – irgendwo in dem gleichen Raum, dass das MacBook Air oder Sony Vaio Z derzeit belegt.

Engadget: “Eine ziemlich enge Design von Dell, und sickert Qualität.”; Gizmodo: “Chock-voll von einigen kick ass tech.”, LAPTOP: “Eine Premium-Business-Maschine, die die Spur wert ist.”, Ars Technica: “Nicht jeder Aspekt des Z600 ist ein offensichtlicher Gewinn, aber er stellt einen Schritt in die richtige Richtung dar. “; Computerworld:” Die Frage ist, ob die Unternehmen sich genug aus den Rezessionen herausgeholt haben, um zu kaufen, was im Grunde genommen ein Luxusartikel ist. ”

Klar, die Latitude Z ist sicherlich anders als alles auf dem Markt gerade jetzt.

Wie Sie in den Bildern sehen können, Dell weiterhin seine Angebote auf der Grundlage von Stil zu unterscheiden. Die Latitude Z wurde entwickelt, um eine starke Reaktion hervorzurufen, aber unterstützt die visuelle Behauptung mit einer Schar von Business-Funktionen, die die anderen Laptops nicht bieten.

Der Z ist der dünnste und leichteste 16-Zoll-Laptop der Welt: er ist etwas mehr als ein Zentimeter dick und gewichtet 4.5 Lbs. – die gleichen Spezifikationen wie mein 13-Zoll MacBook Pro.

Öffnen Sie die Latitude Z und Sie werden eine überarbeitete Tastatur im Dell-Stil (leicht gezackt, aber mit isolierten Tasten) und ein größeres, gesture-fähiges Touchpad feststellen. Das Innere der Clamshell wird in einem echten Aluminium-Rahmen geschnitten, und Sie werden einen Fingerabdruck-Leser und einen kontaktlosen RFID-Kartenscanner (ja, das ist richtig: Sicherheit über Ihre Firmen-ID) zu sehen, wo Ihre Handflächen ruhen.

Die 16-Zoll-HD (1600×900) LCD WLED Hintergrundbeleuchtung matte Display wird mit einer optionalen 2-Megapixel-Autofokus-Webcam und Mikrofon für Videokonferenzen abgerundet. Der Latitude Z kommt mit einem Dell Capture Business Card Reader und einer Dokumentenscanner-Software zum Einsatz, die es Ihnen ermöglicht, eine Visitenkarte oder ein Dokument an die integrierte Webcam zu halten und die Informationen direkt vom fotografierten Dokument zu entfernen Und es in nutzbare Textform, keine zusätzliche Ausrüstung benötigt.

(Ich habe versucht, diese selbst in Person, und während es ein wenig Übung Futter bis eine Visitenkarte passend mit einem “Ziel”, die auf dem Bildschirm erscheint, ist es ziemlich ordentlich, dass jemand Visitenkarte Informationen vollständig getippt und organisiert, bereit zu gehen aufrechtzuerhalten.

Laptops, schnelle und einfache Art und Weise zu verhindern, Laptop-Netzkabel ausfransen, Razer erfrischt Blade, Blade Stealth-Laptops mit Intel Kaby Lake CPU, Nvidia Pascal Grafiken Laptops Getac S410, First Take: Ein harter, Outdoor-freundliche 14-Zoll-Laptop , Laptops, ASUS ZenBook Flip UX360CA, First Take: Ein leichtes 13,3-Zoll-360-Grad-Cabriolet

Die integrierte Webcam funktioniert auch mit Dell FaceAware, die andere blockiert, wenn Sie Schritt weg von dem System.

Die andere wirkliche Neuigkeit ist Dell EdgeTouch, ein fast verborgener kapazitiver Streifen entlang der rechten Seite der Display-Lünette, der durch eine Fingerspitze auf einen kleinen umrissenen Sensor in der unteren rechten Ecke aktiviert wird. Wenn sie aktiviert ist, erscheint am rechten Rand des Displays ein Taskleisten-ähnliches Touch-Menü, das den Zugriff auf nützliche Elemente ermöglicht.

Rund um den Rand finden Sie zwei USB 2.0-Ports (eine doppelt als eSATA-Port), 1 DisplayPort und ein Audio-In / Out-Port. Alle diese Ports sind auf der rechten Seite – die linke Kante ist nur für die Belüftung. Auf den 45-Grad-Zinkscharnieren, die die farblich abgestimmte Batterie flankieren, finden Sie einen RJ-45-Ethernet-Port und den tonnenförmigen Stromanschluss von Dell.

Apropos diese Batterie, übrigens: in der typischen Dell-Mode kommt die Latitude Z mit einer 4-Zellen (vier Stunden) Batterie, die bündig mit den Scharnieren sitzt, eine 8-Zelle (acht Stunden) Version fügt einen Stoßfänger ähnlichen Buckel Zu dem System.

Die endgültige neue Business-Funktion ist Dell Always ON-Technologie, ein Instant-on, No-Boot-Mini-Betriebssystem, das für Web-Browsing, E-Mail, Kalender und Kontakt zugreifen ermöglicht. (Dell Wiederholungen sagten, dass sie daran arbeiten, Sofortnachrichten in die Umgebung zu integrieren, für jetzt keine Würfel.) Ob Sie es glauben oder nicht, diese Umgebung verwendet einen völlig anderen sekundären ARM-Prozessor, der unter Ihren Handflächen sitzt und die Batterielebensdauer spart.

Im Inneren finden Sie eine Auswahl an Intel Core 2 Duo Prozessoren: die 1.4GHz SU9400 oder die 1.6GHz SU9600, die mit 2GB und 4GB Dual-Kanal-1066MHz DDR3-Speicher, jeweils kommen. (Dies schließt nicht die Mini-CPU für die Always ON-Umgebung ein.)

Speicher ist nur Festkörper und stützt bis zwei Antriebe in Ihrer Wahl der 64GB nicht-verschlüsselten, 128GB verschlüsselten oder 256GB verschlüsselten Kapazitäten pro Stück.

Grafik wird von Intel GMA 4500MHD, und die Konnektivität kommt über Bluetooth, mobile Breitband (EVDO, HSUPA) und WLAN 802.11a / g / n. (WiMax ist eine Option.)

Für das Green-minded ist das System Energy Star 5.0 konform, erreicht eine EPEAT-Gold-Bewertung und ist aus quecksilber- und arsenfreien Glas- und halogenfreien Komponenten gefertigt.

Der Netzadapter ist ein schlankes, neu gestaltetes Modell, das eventuell die aktuellen Optionen auf dem Rest der Latitude-Linie ersetzen kann.

Dell’s nicht mit all dem, Dell hat auch eine Latitude Z-spezifische WLAN-Ladestation in der Pipeline, die als Monitor stehen, sowie eine kleine drahtlose Dock-Station (DVI, USB). Beide sind in der Bildergalerie zu sehen.

Die Dell Latitude Z600 ist heute in den USA, Kanada und ausgewählten Ländern in Europa und Asien, ab $ 1.999 erhältlich. Der drahtlose Ladeständer und das Dock werden Ende Oktober verfügbar sein.

Mein Eindruck: Nach dem Sehen und Spielen mit dem Latitude Z in Person, ist es eine furchterregende Maschine. Ich glaube nicht, dass der Stil für alle ist, aber die Reihe von geschäftsfreundlichen Funktionen bedeutet, dass es nicht nur Augenweide. Vor allem ist die Z ein enorm nützliches System, das Geschäft bedeutet. Ich frage mich aber, wenn Benutzer wirklich ziehen würde ein 16-Zoll-Maschine um, trotz der leichten und dünnen Profil. (Wenn Sie Sorgen über Flex auf einem so dünnen, großen System, Angst nicht – es fühlte sich ziemlich stabil, wenn ich es mit einer Hand hielt.) Ich frage mich auch, über die Entscheidung, das System vor dem Windows 7 Start freizugeben.

Mehr Impressionen aus der ganzen Welt

Liebe es oder hasse es? Sagen Sie mir, was Sie von Dells neuem Latitude Z in TalkBack denken.

Schnelle und einfache Art und Weise zu verhindern Laptop Netzkabel ausfransen

Razer erfrischt Blade, Blade Stealth Laptops mit Intel Kaby Lake CPU, Nvidia Pascal Grafiken

Getac S410, Erstes Nehmen: Ein starker, im Freienfreundlicher 14-Zoll-Laptop

ASUS ZenBook Flip UX360CA, First Take: Ein leichtes 13,3-Zoll-360-Grad-Cabriolet