Cisco kauft ExtendMedia im IP-Videospiel

Cisco sagte am Donnerstag, dass es Extend Media, die Video-Content-Management-Systeme, für eine nicht offenbarte Summe erwerben wird.

Nach Angaben des Unternehmens, ExtendMedia, ein privat geführtes Outfit mit Sitz in Newton, Massachusetts, wird es Cisco zu liefern und zu monetarisieren IP-Video über mehrere Bildschirme.

Die Software von ExtendMedia wird Teil der Cisco-Architektur der nächsten Generation sein. Die Idee ist, dass die Software von ExtendMedia es Cisco ermöglicht, den Lebenszyklus von Videoinhalten für Dienstanbieter zu verwalten.

Das Geschäft wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2011 zu schließen. In der Zwischenzeit wird ExtendMedia in Cisco-Service-Provider-Video-Technologie-Gruppe platziert werden.

Networking, Cisco kauft Container-Start ContainerX, Innovation, die Tech-Erbe der Rio Olympics, Internet der Dinge, Cisco wird 5.500 Arbeitsplätze in der letzten Umstrukturierung schneiden, Vernetzung, Cisco zu axe bis zu 14.000 Mitarbeiter: Bericht

Die primäre Plattform von ExtendMedia heißt OpenCASE, eine Suite, die Videos über PCs, Fernseher und mobile Geräte verwaltet, veröffentlicht und monetarisiert.

Cisco kauft Containerstart ContainerX

Das technische Erbe der Olympischen Spiele in Rio

Cisco schneidet 5.500 Arbeitsplätze in der letzten Umstrukturierung

? Cisco zu Axt bis zu 14.000 Mitarbeiter: Bericht