Abbau des Red Hat QA-Prozesses

Mul-ti-plexer-er. Substantiv. Eine Vorrichtung, die in der Elektronik diskrete Datensignale in einem einzigen, gleichmäßigen Ausgang synthetisiert. Die Website Multiplexer verschmilzt verschiedene Perspektiven, Medientypen und Datenquellen und synthetisiert sie in eine klare Botschaft, über ein gesponsertes Blog.

OpenOffice ist gestorben. Lang lebe LibreOffice, Open Onetime MS Office-Herausforderer OpenOffice: Wir können heruntergefahren aufgrund schwindender Unterstützung, Cloud, Red Hat noch Pläne auf die OpenStack Unternehmen, Speicher, Open Source Open Source Zstandard Datenkompression Algorithmus, zielt darauf ab, Technologie hinter Zip zu ersetzen

Die Website Multiplexer ermöglicht es Vermarkter direkt mit der Website-Community zu verbinden, indem sie auf der Website-Publishing-Plattform zu bloggen. Inhalt auf der Website Multiplexer-Blogs werden in Zusammenarbeit mit dem Sponsor erstellt und sind nicht Bestandteil des redaktionellen Inhalts der Website.

Dieses Blog ist Co-Autor von Charles Wei, Bauleiter, Raycom R & D, Beijing, Red Hat China

Die Qualitätssicherung (QA) ist ein kritischer Aspekt der Softwareentwicklung und der Produktlieferung als Ganzes. Dies ist der Prozess, der gewährleistet, was geliefert wird, ist bis zu Standard.

Bei Red Hat ist QA von zentraler Bedeutung für die Entwicklungsbemühungen, mit einem Team, das in einer Reihe von Bereichen arbeitet, um bessere Produkte für Kunden bereitzustellen.

Dieser Artikel wird einen Blick auf die Red Hat QA-Prozess, brechen, wie das Team arbeitet, die eigentliche Prozess selbst und die besten Praktiken in QA.

QA ist ein wesentlicher Schwerpunkt für Red Hat, mit einem Team aus Peking im so genannten Raycom Büro. Dieses Team arbeitet unter Red Hat Enterprise Linux, KVM und OpenShift.

Jedes der Produkte, die durch das Raycom Büro gehen, werden sorgfältig geprüft, um zu helfen, alle mögliche Fehler zu identifizieren.

Es ist wichtig, die Bedeutung von QA zu verstehen, da alle Probleme, die durch schlüpfen könnten schwerwiegende Auswirkungen haben, wenn die Software in der vorgesehenen Umgebung eingesetzt wird. Werfen wir einen Blick auf die QA-Prozess selbst.

QA beinhaltet eine Reihe von Workitems, vor allem angesichts der Palette von Produkten, die durch das Team gehen. Häufig beginnen diese mit dem Schreiben des Planes, der Fälle und der Strategie für das Testen.

Dann geht das Team auf Funktionstests, Fehlerprüfung, Dokumentation und Überprüfung. Diese eindeutig aufgezeichneten Daten sind von wesentlicher Bedeutung und liefern wertvolles Material für zukünftiges Nachschlagen.

Es ist auch notwendig, die Errata zu testen, einen Prozess, der es einem Kunden ermöglicht, einen Fehler zu erhalten, sobald er verfügbar ist.

Das Team führt eine Feature-Untersuchung durch, die durch das Lernen der Produkte des QA-Prozesses erreicht wird. Danach werden die oben genannten Teststrategien, Pläne und Fälle erstellt.

Die Tests werden dann gegen neue Builds durchgeführt, und es werden Aufmerksamkeit auf die Ablage von Bugs und Featureverbesserungen oder Anfragen gelegt.

Diese Schritte tragen zu einem starken QA-Prozess bei, bei dem ein beständiger Fokus auf dem bestmöglichen Produkt liegt.

Red Hat konzentriert sich ständig darauf, beste Praxis in QA zu fahren, und hat viele QA Best Practices etabliert

QA ist ein wichtiger Schritt in der Produktentwicklung, die sich Unternehmen nicht leisten können, sich umzusehen. Es bietet einen Zeitraum, in dem sowohl kleinere und kritische Fragen identifiziert und adressiert werden, so dass der Kunde das bestmögliche Produkt.

Der Red Hat QA-Prozess und Raycom-Team sind maßgeblich, wenn es darum geht, Produktprobleme auszulösen.

? OpenOffice ist gestorben. Es lebe LibreOffice

Onetime MS Office Herausforderer OpenOffice: Wir können wegen schwindender Unterstützung heruntergefahren werden

? Red Hat plant noch, das OpenStack-Unternehmen zu sein

Facebook Open Source Zstandard Datenkomprimierung Algorithmus, zielt auf Technologie hinter Zip ersetzen